Feldkirchen-Westerham, September 2019

Unsere HighLights 2019

Einen Urlaub, also das, was man üblicher Weise darunter versteht, gab es für uns in diesem Jahr nicht. Auf ein paar kleinere Exkursionen haben wir allerdings nicht verzichtet.


Im April waren wir für ein Paar Tage am Gardasee.

In der BrasaSchlucht, durch die wir mehrmals fuhren, entstand dieses beeindruckende Bild.

Auf dem Rückweg besuchten wir die Erdpyramiden bei Oberbozen.




Anfang Juli wurden in Hofheim unsere Enkel
Marie und Meike Benz getauft.




In der Woche danach besuchten wir mit unseren Kegelbrüdern die Brauerei Kuchlbauer (links der KuchlbauerTurm, der von Hundertwasser gestaltet wurde. Am nächsten Tag fuhren wir mit dem Schiff durch den Donaudurchbruch zwischen Kehlheim und dem Kloster Weltenburg.


 


Im August hatten wir ein verlängertes Wochenende in Oberfranken. Auf dem Hinweg zu einem TanzEvent machten wir eine Wanderung durch die  Steinerne Stadt.

Das Tanzen begann am Freitag Abend bei den Wild Bunch in Waldershof und endete am Sonntag Mittag.

Danach besuchten wir "Little Berlin", das geteilte Dorf Mödlareuth.
Von dort fuhren wir weiter zur Brücke der Deutschen Einheit. Dieses mal haben wir den abenteuerlichen Weg zu den Fundamenten der Brücken gefunden. Sie überqueren die Saale, Grenzfluss zwischen Bayern und Thüringen.


Unser Nachbar, Michael Rastel, wurde am 11. Aug. 100 Jahre alt. Mit ihm haben wir einen schönen Tag am Oberen Sudelfeld und am Spitzingsee verbracht.